Zu meiner Person

… gebürtige Dänin… in Holland aufgewachsen… in Deutschland gestrandet…

Seit meinem 10. Lebensjahr haben die Pferde mich fest im Griff. Angefangen in der Reitschule, habe ich nach 3 Jahren in einen Privatstall gewechselt, wo mich bis zu 5 Pferde gut beschäftigt hielten. Es waren im Laufe der Jahre Fohlen, Reitpferde, Fahrpferde und Traber dabei.

shapeimage_2

 

 

Meine Stute war das erste Fohlen, das ich zu Gesicht bekam und von Geburt ab betreute. Wir waren 23 Jahre unzertrennlich – mit den üblichen Höhen und Tiefen einer Mensch-Pferdbeziehung. Nachdem sie recht intelligent, dominant und teils leider aggressiv war, hat sie mich sehr gut für den richtigen Umgang mit Pferden „erzogen“.

 

 

Es folgte eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin bei der ATM (Bad Bramstedt), gefolgt durch ein Biologie-Diplomstudium der Technischen Universität Darmstadt, das ich mit einer Promotion in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) in Darmstadt abschloss.

Es folgte eine Zeit, in der ich mich wieder der Pferdewelt widmen konnte. Ich absolvierte eine Pferde-Physiotherapieausbildung bei DIPO (Deutsches Institut für Pferde-Osteopathie). Nach erfolgreichem Abschluss, besuchte ich weitere Fortbildungen, wie u.a. Manuelle Therapie beim Pferd, Tierosteopathie, Dry Needling, Myofasziales Schmerzsyndrom, etc.

Seit 2011 faszinieren mich die Faszien (Fascia)… ohne Faszien kein Halt, keine Form, keine Bewegung und keine Kommunikation… Geht es den Faszien nicht gut, dann geht es uns nicht gut. Die Faszienwelt wurde lange vernachlässigt, nun wird immer mehr deutlich wie wichtig diese Struktur ist. Faszien steht für mich an oberste Stelle. Faszien müssen  „Frei“ sein, müssen sich bewegen können, gleiten können und sich verformen können. Genau dies wird während der Behandlung erreicht. Der Rest macht der Körper selbst. Mein Konzept: FascialMotion.

Da ich immer noch sehr wissenshungrig bin, folge ich zur Zeit die Human-Osteopathie-Ausbildung bei der IAO.

Seit 2011 darf ich als Dozentin für die ATM (Akademie für Tiernaturheilkunde) unterwegs sein. Dort gebe ich das Seminar „Physikalische Therapien in der Theorie“ und Praktika im Rahmen der Pferdephysiotherapie Ausbildung.

Nachdem ich gerne als Dozentin unterwegs bin, freut es mich sehr, dass ich seit 2017 auch für Claus Teslau und Denise Gerling tätig sein darf.

Zudem war ich Gründungsmitglied vom Berufsverband veterinärmedizinischer Manualtherapeuten (BvM e.V.) und bin geprüft nach DIPO, BVFT und BvM e.V.

 

Ausbildung & Erfahrung

1994 – 1996:   Tierheilpraktiker Ausbildung (ATM)

1995 – 2002:   Studium der Biologie; mit Abschluss Dipl. biol. (Technische Universität Darmstadt)

2002 – 2008:  Promotion an der Technischen Universität Darmstadt und GSI; mit Abschluss Dr. rer. nat.

2010:  DIPO-Zertifizierte Pferde-Physiotherapeutin

2011:   DIPO-Fortbildung „Aufbaukurs Pferde-Physiotherapie“

2012:   Fortbildung „Manuelle Therapie beim Pferd“ (Tanja Richter)

2013-2016:   Fortbildung: Tier-Osteopathie

2015:   Zertifiziert Dry Needling Nympha Minnaar, Holland

2015:   Anatomie des Pferdekopfes am Präparat, Institut für veterinär Anatomie Gießen/DIPO

2016:   Das myofasziale Schmerz beim Pferd behandeln (C. Teslau/D. Gerling)

2016:   Faszination Fazien (R. Schleip; TA-Kleintierkongress Baden-Baden)

2017:   DIPO-Fortbildung Dry Needling

2017:   Human: Faszium Fortbildung Fasziumtherapie Teil I Modul 1-4

2017:   Intensiv-Hufseminar Equine-Institut

2017:  Seminar Lymphtaping EquiCrown

2017 – voraussichtlich 2022:  Human – Osteopathie IAO

Seit 2011 Dozentin für Pferde-Physiotherapie bei der ATM.

Seit 2017 als Dozentin für Claus Teslau und Denise Gerling unterwegs.